Loreley Highlander

CaberToss (Baumstammüberschlag)

P5117293
DSC_0428
DSC_0426
DSC_0346
P5117241
DSC_0429
1/6 
start stop bwd fwd

Ein Baumstamm wird senkrecht in beiden Händen gehalten. Der Schulter- und Halsbereich kann zur Stabilisierung des Stammes zur Hilfe genommen werden. Der Stamm muss nach vorn über zum Überschlag gebracht werden, dh. der Spieler läuft ein paar Schritte an, lässt den Stamm dabei leicht zur Neige kommen und wirft ihn bei entsprechend, günstigem Winkel in die Höhe, so daß das untere Ende nach oben schnellt und der Stamm so um 180° gedreht wird. Das Ende das zuvor in den Händen gehalten wurde, liegt dann am weitesten vom Spieler weg. Idealerweise auf 12:00Uhr-Position. Glückt der Überschlag, der Stamm fällt aber auf einen anderen Winkel, z.B. 9,10,11 bzw. 1,2 oder 3 Uhr-Position so werden ausgehend von der Idealposition 12:00Uhr weniger Punkte vergeben. Gelingt der Überschlag nicht, so zählt der Wurf mit 0 Punkten. Die Anlauflänge ist beliebig. Beim Aufnehmen des Stammes, können/müssen die anderen Teammitglieder helfen (Sicherheit geht vor). Sobald der Stamm senkrecht in den Händen der  aufrecht stehenden Person steht, müssen die Helfer loslassen und sich aus dem Gefahrenbereich entfernen.

Alle Teammitglieder werfen den Stamm jeweils 2mal.

Jeder kann sich aus der Reihe der angebotenen Stämme seine passende Größe aussuchen. Die Stammgrößen variieren dabei von 1,75m;1,80m;2m;2,5m;3m;3,5m und 4m.

Frauen werfen mit den Stämmen 1,80m; 2m; 2,5m; und 3m.Männer werfen mit den Stämmen 2,5m; 3m; 3,5m und 4m.

Die einzelnen Stammgrößen gehen natürlich individuell in die Punktewertung mit ein. Kleine Stämme wenig Punkte, größere entsprechend mehr Punkte.  Die kleineren Stämme sind für die Kinder.

Wir danken unserenSponsoren
für Ihre Unterstützung.

KSK

Michael Dausner

Bitburger

Toto Lotto

Landgasthof Rebstock

Weinverkauf Muders